This site will work and look better in a browser that supports web standards.

Informationen der Fächer
Berufspraktikum
Berufswahl
Entschuldigungspraxis
Facharbeiten / BLL
Sie sind hier: MSS
Klausurplan MSS

Der Klausurplan der MSS ist [hier] zu finden.

 

Informationen zur MSS

Die "Mainzer Studienstufe (MSS)" ist die rheinland-pfälzische Form des Kurssystems in der gymnasialen Oberstufe. Sie dient zur Vorbereitung auf das Studium. Den Schülern soll eine gewisse Allgemeinbildung vermittelt werden. Dazu müssen bestimmte Voraussetzungen bei der Fächerwahl erfüllt werden:

Jeder Schüler wählt 3 Leistungs- und 7 Grundkurse. Als Pflichtfächer müssen dabei Deutsch, Mathematik, Gemeinschaftskunde, Religion/Ethik und Sport weitergeführt werden. Desweiteren muss eine Fremdsprache und eine Naturwissenschaft belegt werden. Eine weitere Fremdsprache oder eine weitere Naturwissenschaft oder Informatik sind dann noch zu belegen.

Das Halbjahr 11/1 ist eine reine Einführungsphase, um den Übergang in die Oberstufe zu erleichtern. 11/2 ist sowohl Einführungs- als auch Qualifikationsphase, d.h. die Noten der Kurse der 11/2 stehen bereits auf dem Abiturzeugnis und werden im Abitur mitgerechnet. Zur Jahrgangsstufe 12 müssen Zulassungsvoraussetzungen ähnlich der Versetzung in der Mittelstufe erfüllt werden. 12/1 bis 13 bilden reine Qualifikationsphasen.

Nach dem schriftlichen Abitur finden noch etwa 4 Wochen Unterricht für die MSS 13 statt, der mit der Qualifikation Block I und der Zeugnisausgabe 13 endet. Etwa zwei Wochen danach findet die mündliche Abiturprüfung mit der Qualifikation Block II statt.

Den Abschluss bildet die Abiturfeier mit der Ausgabe der Abiturzeugnisse.